Verschmutze Küche
Verschmutze Küchengeräte

Besonders im Küchenbereich ist Glanz vielfach oberflächlich, denn im Verborgenen herrscht all zu oft ein bedenkliches Chaos. Trotz regelmäßiger äußerer Reinigung, bilden sich an weniger zugänglichen Stellen Ablagerungen und Verkrustungen; in Ritzen und Hohlräumen; unter Rändern und Abdeckungen, hinter Verkleidungen; zwischen den einzelnen Geräten, im Bodenfreiraum und an den Rückseiten der Geräte.

Folgen mit ungeheurer Tragweite

Diese Ablagerungen, die von der täglichen Reinigung nicht erfasst werden können, sind bevorzugte Haft - und Vermehrungsstellen für Bakterien und stellen somit ein erhöhtes Infektionsrisiko dar. Zudem verursachen sie unangenehme Geruchsbildung. Außerdem wird die Funktion und der Wert der Anlagen gemindert. Technische Anlagen und Geräte sind dadurch vorzeitigem Verschleiß ausgesetzt. Betriebsstörungen, bis hin zum Produktionsausfall und nicht zuletzt behördliche Maßnahmen, kommen den Betreiber teuer zu stehen.

Reinigung der Problemzonen

Durch unsere hygienetechnischen Maßnahmen werden die Problemzonen erfasst, die von der täglichen Reinigung unberührt bleiben.

Erreicht wird dadurch:

  • Sichere Entfernung gefährlicher Ablagerungen und Inkrustierungen 
  • Verhinderung bzw. Beseitigung unangenehmer Geruchsbildung
  • Kostensenkung durch vorbeugende Instandhaltung, dadurch Funktionstüchtigkeit und längere Lebensdauer der wertvollen Geräte
  • Gesundheitsschutz und Förderung des Wohlbefindens Ihrer Mitarbeiter
  • Optisch hervorragende Präsentation
  • Steigerung des Hygienebewusstseins

Durch die Demontage ist gewährleistet, dass auch das Innere der Geräte von sämtlichen Rückständen befreit wird.

Diese hygienetechnischen Reinigungs- und Wartungsarbeiten, die Heißgeräte betreffen, können aufgrund der Qualifikationsanforderungen und des hohen Zeitaufwandes zumeist nicht von dem hauseigenen Personal oder der täglichen Reinigung durchgeführt werden. 

Hierfür existieren unsere ausgereiften Dienstleistungssysteme.